CDU und der Scheinheilige Protektionismus: Warum Bürger genug von alten Parteien haben

Herr Wolfgang Bosbach, auch der ist nicht mehr fest an die alten gebunden. Es scheint, als seien Sie immer noch in der verankert oder vielleicht im von , wo Hendrik Wüst agiert – ein , der selbst nicht ist. Zudem halte ich es für ein Gerücht, dass der Westen anders ist. Er lässt sich genauso wenig einlullen, mehr! Politiker der CDU Deutschlands sollten sich schon mal damit vertraut machen, dass sie selbst ihren und die BlackRock-Lobby-Organisationen à la Friedrich Merz nicht mehr akzeptiert werden.

Die zeigt deutlich, wie sehr sich die als etwas Besseres hält, obwohl sie besser dem Beispiel #Österreichs folgen sollte. Bürger haben es satt, dass sich an unseren durch #Diätenerhöhungen die Taschen füllen, während die gegen die Wand gefahren wird und die #Bürger immer weniger in der haben. Unter wurde das weltweit verteilt, begleitet von wie bei Philipp Amthor, der #Maskenaffäre und der -Connection. Das sind nur einige der vielen – von der CDU & CSU Digital-Digital-Desaster und der -Maut ganz zu schweigen.

Es ist Zeit aufzuwachen. Die muss aufhören, auch wenn diesen Angriff gestartet hat, sollte man die betrachten. Vielleicht fängt die Obrigkeit mal an, bei den Wählern selbst vor Ort zu sein und zuerst zu sehen. Es ist unerträglich, dass alte sammeln müssen, während sich die einen schlanken Fuß machen, wie es seit Jahren der Fall ist. Ursula von der Leyen, die nie von #europäischen #Bürgern gewählt wurde, steht symptomatisch für diesen . Sie baut einen #Überwachungsstaat wie auf und verkauft dies als – ein klares Zeichen, dass Sie es nicht verstanden haben. Gesetz über digitale Dienste (englisch Digital Services Act, DSA)

Es wird Zeit, dass Sie sich selbst reflektieren. Vergessen Sie nicht wie Armin Laschet, der den durch wie und andere #türkische Gruppierungen gegen den Willen der deutschen Bürger weiter unterstützt hat und somit versucht haben, hoffähig zu machen. Heben Sie Ihre #Fußmatte und schauen Sie endlich hin: Machen Sie für das und seine #Bürger!

Das System krankt: Politik zwischen Versprechen und Versäumnissen“

„Hetze, Machtspiele und Diätenerhöhung: Die düstere Bilanz der CDU“

Das Desaster namens CDU/CSU-Bundestagsfraktion zeigt sich deutlich an wie Dr. Christoph Ploß und seinem Kollegen in , #Wüst. Wüst, der es nicht einmal schafft, seine ordentlich zu verwalten, will dennoch mehr Macht auf kommunaler Ebene, hauptsächlich um seine #Gehaltsansprüche zu sichern. Die werden dabei komplett falsch verwendet, eine Folge ihrer verfehlten Politik.

Dr. Christoph Ploß betreibt zudem eine perfide und spielt die #Schwächsten der gegeneinander aus. Gleichzeitig genehmigen sich die eine #Diätenerhöhung um 6 %, was nun monatlich 18.000 € bedeutet. Wofür die #Erhöhung, wenn gleichzeitig überall fehlen? Den jedoch wollen sie nicht erhöhen, und das soll durch eine von #Parteifunktionären dominierte entschieden werden, wie zum Beispiel . Mehr dazu in meinem Artikel auf LinkedIn und meinem Blog. https://lnkd.in/epZAmVwY

Was besonders ist: Die erhöhen ihre eigenen #Diäten ohne eine entsprechende K#ommission und verweigern sich selbst, auch nur eine Runde auszusetzen. Währenddessen verbrennt ein Ministerpräsident aus den Reihen der CDU Deutschlands die Gelder. Diese Partei trägt eine an unseren aktuellen Problemen, insbesondere dem offensichtlichen -Problem, das nun alle Deutschen ausbaden sollen.

Für mich ist die CDU Deutschlands daher nicht mehr wählbar. Sie setzen den Kurs unter fort, jedoch mit dem Vorhaben, den Deal zurückzudrehen und einen #Überwachungsstaat aufzubauen, der den weiter aushöhlt. Wer die CDU Deutschlands wählt, dem ist nicht mehr zu helfen. Von mir bekommt diese Partei keine Stimme – weder bei der , noch bei der , und auch nicht auf kommunaler Ebene.

Was in los ist, zeige ich euch im Video:

Dieser Beitrag zeigt die Phrasen-Drescherei und von Dr. Christoph Ploß eindrucksvoll auf.

Weitere Artikel und wie „Die CDU Deutschlands: Eine Partei, die den Bezug zu den Bürgern verloren hat“

Von leeren Versprechungen zu realen Problemen: Eine Analyse der aktuellen Politiklandschaft

„Aufgedeckt: Die Schattenseiten der Macht – Wenn Politiker das Volk vergessen“