„Genug der Kriegsrhetorik: Ein Appell an Röttgen und die Politikelite“

Norbert Röttgen, wie können wir Ihnen Glauben schenken? Sie erscheinen mehr als ein gescheiterter, verlogener #Lobbyist, der sich fĂŒr die Interessen der Atlantik-BrĂŒcke e.V. und Ă€hnlicher #Einrichtungen stark macht, um den #Amerikanern den roten #Teppich auszurollen. Dieser #Konflikt brodelt schon lange, nicht erst seit #Putins #Invasion, und wurde durch die Read more…

„Phrasendrescher und Lobbyisten: Warum Experten wie Vahrenholt und Bubeck die Energiewende behindern“

Search Results for: eike
News Politik-Berlin-Bund-LĂ€nder-EU-Europa
Lobbyisten und ihr Einfluss auf die Kernenergiepolitik in der EU

In der Debatte ĂŒber die zukĂŒnftige Energiepolitik der EuropĂ€ischen Union spielt der Einfluss von Lobbyisten eine entscheidende Rolle. Ein Lobbyist, der sich intensiv fĂŒr die Förderung der Kernenergie einsetzt, ist Mark Nelson, der unter dem Twitter-Namen @energybants aktiv ist. Mark Nelson bezeichnet sich selbst als Verfechter der Kernenergie und betont [
]

„Die CDU im Spiegel der Kritik: Von Phrasendrescherei und politischem Versagen“

Politik-Berlin-Bund-LĂ€nder-EU-Europa
„Aufgedeckt: Die Schattenseiten der Macht – Wenn Politiker das Volk vergessen“

„Dr. Christoph Ploß und seine Kollegen aller Friedrich Merz Dr. Markus Söder & FDP Freie Demokraten aller Christian Lindner sollten zunĂ€chst bei sich selbst ansetzen – bei ihren ĂŒppigen DiĂ€ten, die sie fĂŒr eine #jahrelang

„Die Einseitigkeit des Populismus: Marc Friedrichs Ignoranz gegenĂŒber Deutschlands wahren Problemen“

„Typisch fĂŒr einen Populisten wie Marc Friedrich: stets einseitige Argumentation. Was auffallend fehlt, ist eine kritische Auseinandersetzung mit denjenigen, die Deutschland in den vergangenen 16 Jahren an den Rand des Abgrunds gefĂŒhrt haben. Kein Wort ĂŒber die langfristigen Folgen dieser Regierungspolitik – wohl weil es seinem eigenen finanziellen Interesse zuwiderlĂ€uft. Read more…

Erkenntnis spÀt als nie, doch leider zu spÀt!

„Wolfgang Bosbachs Einsicht kommt viel zu spĂ€t. Das Scheitern, von dem er spricht, ist nicht erst ein PhĂ€nomen seit 2015. Es wurzelt in einer viel lĂ€ngeren Geschichte politischer Fehltritte. Die stigmatisierende Diffamierung der gewöhnlichen Bio-Deutschen als ‚rechts‘, die bis heute anhĂ€lt, ist ein Beweis fĂŒr das Versagen der Politik. Was Read more…