„Die Verblendung der Atomkraftbefürworter: Ein kritischer Blick auf die nukleare Sackgasse Deutschlands“

Friedhelm Uhrhan, Sie scheinen im selben ideologischen Boot wie Frau und die selbstgefällige FDP Freie Demokraten CDU Deutschlands CSU Digital CDU/CSU-Bundestagsfraktion zu sitzen, mit einer beängstigend kurzsichtigen Begeisterung für und . Werfen wir einen Blick auf die #Uranvorräte, offenbart sich schnell die trügerische Annahme einer unbegrenzten Verfügbarkeit – ein Irrglaube, der anscheinend auch in den #Köpfen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und ihrer Mittelstands- und Wirtschaftsunion (MIT) fest ist. Diese brillieren durch nichts weiter als die , hohlen in die zu setzen, während die realen und neuer ignoriert werden.

Notwendigkeit, AKWs aufgrund von herunterzufahren, lässt die -AKW-Fraktion kalt, stattdessen träumen sie von einem , dessen #ökonomische durch die des neuen #französischen deutlich wird – ein Fakt, der scheinbar weder bei Ihnen noch bei Frau auf dem erscheint. So wie bei vielen weiteren Usern wie Uwe Post

Die , weiter in eine zu investieren, deren – entgegen der üblichen #ökonomischen – mit jedem weiteren Projekt in die Höhe schnellen, offenbart eine bedenkliche #Realitätsferne. Ganz zu schweigen von der #fragwürdigen des so gepriesenen -#Fluid-#Reaktors, der wahrscheinlich nie über das Stadium einer teuren Illusion hinauskommen wird.

Und dann haben wir da noch das Thema , deren ineffiziente und wertvoller für , die stattdessen der dienen sollten, die Ignoranz gegenüber den fatalen Folgen für und #Biodiversität nur weiter zementieren. Doch diese bedauerliche Tatsache scheint bei Ihnen und den Vertretern der Mittelstands- und Wirtschaftsunion (MIT) auf taube Ohren zu stoßen.

Ihrer Logik folgend müssten wir also den Ausbau der vorantreiben, obwohl die Geschichte lehrt, dass mit zunehmender die Kosten keineswegs sinken, sondern – speziell bei AKWs – signifikant steigen. Wie passt das zusammen?

Es ist diese Art von und an „die anderen“, die Ihre Haltung charakterisiert und die verfehlte der CDU/CSU-Bundestagsfraktion sowie der Mittelstands- und Wirtschaftsunion (MIT) unter Führung von Personen wie weiterhin untermauert. Ein trauriges der , in der sich befindet, und ein klares dafür, warum so viele Menschen unter den dieser leiden müssen.


Weitere Themen dazu!

Die Klimawandel-Leugner: Wie die Troll-Akademie

Die verborgenen Wasserhähne der Macht: Eine Analyse der politischen und wirtschaftlichen Verflechtungen

Einleitung:

In einer Zeit, in der politische Entscheidungen zunehmend unter dem Einfluss wirtschaftlicher Interessen stehen, ist es wichtiger denn je, die Hintergründe und Motivationen jener zu beleuchten, die diese Entscheidungen treffen. Dipl.-Kfm. K.-Theodor Hermann hat eine klare Botschaft: Die Pracht goldener Wasserhähne findet sich nicht in seinem Haus, sondern eher in den Kreisen einiger politischer Vertreter.

Die Illusion der Energieeffizienz:

Die Debatte um E-Autos gegenüber Verbrennungsmotoren ist mehr als nur eine Frage der Umweltverträglichkeit; sie ist ein Spiegelbild der politischen Willensbildung. Trotz der offensichtlichen Vorteile der E-Mobilität in puncto Energieeffizienz erleben wir ein politisches Theater, das weniger dem Fortschritt als vielmehr dem Machterhalt dient.

1. Klartext zur Politik und Wirtschaftsinteressen!

Dipl.-Kfm. K.-Theodor Hermann, Ihre Worte treffen den auf den . In meinem Haushalt suchen Sie vergeblich nach goldenen Wasserhähnen – ein , den man eher in den Reihen von Dr. Christoph Ploß und Volker Wissing vermuten könnte. Diese Beobachtung lädt ein, die dieser Vertreter kritisch zu hinterfragen.

Volker Wissing droht sein Ministerium zu entgleiten

Für jeden aufmerksamen Beobachter, nicht nur für den gebildeten Schüler, ist offensichtlich, dass E-Autos in Sachen den weit überlegen sind. Dennoch erleben wir ein fortwährendes beider , das lediglich darauf abzielt, an ihren festzuhalten. Ihr primäres Interesse scheint es zu sein, altbekannte zu und sich üppig aus den #Steuertöpfen zu bedienen – ganz zu schweigen von der bevorzugten Behandlung bestimmter wie .

Profit über Prinzipien: Die Landwirtschaftspolitik der CDU/CSU:

Die , insbesondere die der /CSU, zeigt, wie über grundlegende ethische Prinzipien gestellt werden. Die Zusammenarbeit mit dem und dessen Chef verdeutlicht, wie politische Entscheidungen genutzt werden, um zu stärken und kleine aus dem zu drängen.

Besonders augenfällig wird dies bei der /CSU-Bundestagsfraktion und ihrer in der , die ungeniert auf ausgerichtet ist. Wer sich etwas intensiver mit dem Thema befasst, stößt schnell auf das zwischen , dem und dessen Chef , der nicht nur eine führende Rolle innehat, sondern als #Großbauer aktiv kleine Höfe aufkauft, um sein auszubauen. Gleichzeitig den #Ökologischen, Bauern verdrängt.

Die deutsche Agrarlobby: verfilzt, intransparent und wenig am Gemeinwohl orientiert

Lobbyismus und Diäten:

Die Vorzugsbehandlung bestimmter Lobbyistengruppen und die selbstzufriedenen Diäten der Politiker sind Symptome eines Systems, das zunehmend von Eigeninteressen geprägt ist. Der Fall der KEP-Gruppe illustriert, wie eng Politik und Wirtschaftsinteressen miteinander verknüpft sind, oft zum Nachteil der Allgemeinheit.

In all diesen Verstrickungen spielt das der „Just in Time“-Lieferung eine Rolle – ein Konzept, das ich persönlich schon immer abgelehnt habe. Es stellt sich die Frage: Wo, wenn nicht in diesen Kreisen, finden sich die sprichwörtlichen goldenen Wasserhähne?

Die Rolle der „Just in Time“-Lieferkette:

Das Konzept der „Just in Time“-Lieferkette, obwohl effizient in der Theorie, birgt Risiken, die in der Praxis oft übersehen werden. Die Priorisierung dieser Wirtschaftsweise hat weitreichende Folgen für die Arbeitsbedingungen und die Nachhaltigkeit unserer Produktionssysteme.

Fazit:

Die Suche nach den goldenen Wasserhähnen der Macht führt uns zu einer kritischen Auseinandersetzung mit den Strukturen, die unsere politischen und wirtschaftlichen Systeme prägen. Es ist an der Zeit, dass wir diese Verflechtungen nicht nur erkennen, sondern auch aktiv hinterfragen und uns für eine Politik einsetzen, die Transparenz, Nachhaltigkeit und das Gemeinwohl in den Mittelpunkt stellt.

Es ist höchste Zeit, dass wir die und innerhalb unserer und Systeme kritisch beleuchten und entsprechend handeln, wenn nicht gleich hinterfragen und ganz abschaffen.

„Die CDU im Spiegel der Kritik: Von Phrasendrescherei und politischem Versagen“

Das Das Komplott von Elon Musk @elonmusk

Das Schone ist, dass Musk angesprochen hat.

Es kommen etliche damit nicht klar. Das sogar aus den Reihen der CDU, CSU. Da ich das selbst auf Mastodon mitbekomme.
Einer dieser heißesten Kandidaten, ist, Ruprecht Polenz @polenz_r@social.dev-wiki.de
Ich konnte meinen Mund nicht halten und es regt mich langsam auf. Man sollte sich mal die Frage stellen, wo leben die eigentlich?
Und das hatte ich ihm daraufhin geantwortet.
der ist unterwegs. @elonmusk
hat das absolut richtig gemacht. Wer die #Bürger #täuscht, sie abzockt und das hart verdiente aus dem wirft, sollte dafür zur gezogen werden. Besonders wenn Sie persönlich in weiter Ferne sitzen, in Ihrer fürstlichen Bubble. Vielleicht könnten Sie sogar einen Teil Ihrer #üppigen für einen guten Zweck abgeben & im , sowie unter den sammeln. In der Kranken- und haben Sie sich schon lange nichts eingezahlt, und somit eine verdient. Daher wäre es höchste Zeit, nicht weiterhin belanglose #Beiträge zu verfassen und stattdessen endlich etwas zu unternehmen. Den stelle ich Ihnen gerne zur Verfügung. 😅

Versuchen so viele er müsste entmachtet werden. Und was Sie alles für Verschwörungen betreiben, ist schon beachtlich. Bis hin, dass Konstantin von Notz meinte, wir können froh sein, dass wir den Öffentlich Rechtlichen haben. Darf ich mal lachen für solch viel Framing, wie dieser ÖERR uns anbietet, dann hole ich mir lieber ein Premium von X und verzichte weiterhin auf die Zwangsgebühren. (mehr …)

Heuchelei oder aufrichtiges Bedauern?

Meine Antwort auf Bosbach’s Aussagen“

Was hilft es, wenn die Politik uns Demokratiephrasen verkauft, während die Meinungshoheit die Meinungsfreiheit des Bürgers übertrumpft? Dies wird insbesondere bei der Einwanderungspolitik deutlich. Ich fühle mich von keiner Partei vertreten, Herr Wolfgang Bosbach. Stattdessen beobachte ich einen Sumpf aus Parteipolitik, in dem es hauptsächlich darum geht, Sitze zu tauschen, Diäten zu erhöhen und Korruptionsoptionen auszuleben. Dieses Problem erstreckt sich sogar bis zur EU.

Es werden Deals wie Masken-Deals und dubiose Geldflüsse aus Dubai enthüllt. Angesichts dieser Zustände wundert es mich nicht, dass es in der Bevölkerung zunehmend Unmut gibt. Sie sollten froh sein, dass Deutschland noch keine Gelbwestenbewegung hat. Ich kann diese leeren Phrasen und die Diskrepanz zwischen Politik und Bürgern nicht länger ertragen!

Ich selbst erlebe derzeit Probleme in NRW, die mich auf die Palme bringen. Deshalb werde ich bei der EU-Wahl die AfD unterstützen und bei der nächsten Bundestagswahl ebenfalls. Ich habe die Nase voll von dieser Politik, die in erster Linie den Parteien dient, während die Bürger ausgeplündert werden. Es ist Zeit für eine grundlegende Veränderung. Wir brauchen mehr Mitbestimmung, wie sie in der Schweiz praktiziert wird!

Bettina Stark-Watzinger, eine Vertreterin der Partei, die Meisterschaft im Kunststück des „schlanken Fußes“

Bettina Stark-Watzinger, eine Vertreterin der Partei, die Meisterschaft im Kunststück des „schlanken Fußes“ vorweist. Wenn man über -Schecks spricht, hat diese scheinbar immer die offen. Doch statt konstruktiv am unseres zu arbeiten, scheint ihre Devise zu sein: profitieren und minimal beitragen. Mit einem Vorreiter wie Lindner setzt die klare : 🙄 Wert ist sie genauso viel wie ein vergessener #Müllsack an der #Straßenecke.

Jetzt präsentiert sich Frau Bettina Stark-Watzinger mit glänzenden und wohlfeilen . Wenn es jedoch um echte geht, hätte ich einen Vorschlag: der #Diäten, #Beiträge in die - und , Aufgabe des . Ein zentraler von zehn reicht völlig aus. In könnten unsere sich genauso gut mit #Fahrrädern fortbewegen – gut für die , gut für die . Der zusätzliche Benefit: Man spart , die sonst für und draufgehen, um auf Fotos blendend auszusehen.

Unsere sind schließlich zum Arbeiten gewählt worden – und nichts anderes. Und für die #Missstände, die sie hinterlassen, sollten sie auch . Nicht nur wie Andreas Scheuer. Wer am ist, sollte auch Verantwortung übernehmen und gegebenenfalls für . Dann könnten wir Sie ernst nehmen. Alles andere sind . 😂

(mehr …)